Eine starke Mitte

Wenn die starke Mitte streikt

Wenn die Mitte stark ist, darf es aussen rum auch mal wanken.
Letzte Woche ist mir wieder einmal bewusst geworden, wie wichtig es ist eine starke Mitte zu haben. Und das meine ich jetzt im weiteren Sinne. Mit zwei Kindern und einem abenteuerlustigen Mann, wagten wir einen Kurzurlaub in den Süden. Nur vier Tage. Kurz weg – einen Tapetenwechsel würde uns doch allen gut tun. Abtauchen.

Wenn die Mitte stark ist, darf es aussen rum auch mal wanken.


Enthusiastisch hab ich mich hinters Packen gemacht. Gefahren wurden die 8 Stunden in der Nacht. Da die Kinder ja schlafen müssen. Oder nicht? Auf Kosten meines Schlafpensums. Versteht sich von selber.

Ja, und da waren wir. Im warmen Kroatien. Der Meeresduft stieg in die Nase. Die wärmende Sonne auf der Haut machten die vermissten Stunden Schlaf wieder wett. Oder bildete ich mir das nur ein.

Photo by Antonio Šećerović from Pexels

Am zweiten Tag holte mich die Müdigkeit ein. Erschöpfung machte sich breit und mein Körper fing an zu streiken. Wie sich das anfühlt? Der Körper gehorchte nicht mehr und ich wollte nur noch liegen und meine Ruhe haben. Das idyllische Städtchen am Meer verlor an Anziehungskraft – Der Ruf des Bettes war stärker. Mein Blutdruck sankt in den Keller und ich schaute dem Familientreiben vom Liegen aus zu. Meine innerliche Stärke wankte und mir blieb nur noch das Gebet zu Gott, dass er es recht machen würde. Da half auch ein starker Beckenboden nicht. (:
Und die Frage stieg in mir hoch: „Hat es sich gelohnt?“ Die Antwort blieb hängig.  Meine Ressourcen waren auf null gesunken. Im Gegenzug wurde unser Familienhalt gestärkt. Wir haben Abenteuer geschrieben und dabei viel gelernt. Daheim angekommen, musste ich mich aufpäppeln (lassen). Die letzten Reisetasche wurden sage und schreibe erst 6 Tagen ausgepackt.

Meine innerliche Stärke, der ich mich Woche für Woche widme ist sicherlich ein wichtiger Bestandteil meines Wohlbefindens. Dank Pilates und gesunder Selbstfürsorge fühle ich mich mehrheitlich ausgeglichen. Was ist aber wenn die starke Mitte streikt? Wenn Tiefenmuskulatur und Atemübungen nicht reichen?
Meine letztendliche Stärke bleibt Gott. So darf auch mal getrost Pilates gestreikt werden. Im Wissen, dass jemand alles im Griff hat.

Eigentlich wollte ich in diesem Bericht über den inneren Halt des Zentrums schreiben. Aber die Geschehnisse der letzten Tage waren einfach noch viel zu präsent. Über die starke Mitte schreibe ich bald. Denn die ist wichtig . So so wichtig. Versprochen.

Ich HERZ dich und wünsche dir, dass auch du dein unerschütterliches Fundament findest.
STAY WELL and bye bye

Pilates und Selbstfürsorge für eine starke Mitte und Ausgeglichenheit
Teilen: