HAPPY START – Randen SAFT

Wie du vielleicht weisst, ist für mich KEIN Frühstück mittlerweile eine schlimme Vorstellung. Trotzdem gibt es Momente, die es nicht zulassen zu frühstücken und der Start in den Tag hektisch ist.

Umso schöner, wenn ich dann im Auto oder am Ziel angekommen doch noch zu meiner Ration (in Form von Saft) komme, die ich für das “Anlaufen” brauche.

Hier ein herrliches Winter Rezept

Randen Smoothie

  • 1/2 kleiner Randenknollen in Stücke
  • 2 dl Mandelmilch
  • 2- 3 dl Wasser
  • 1/2 Banane
  • 1 EL Kokosmus
  • Optional: Beeren (z.B getrocknete Aronia)

Alles im Blender mixen und in verschliessbaren Behälter abfüllen und GO!

Kleine Bemerkung: Ich finde Smoothie ein richtig unschweizerisches Wort. Obwohl sich unser Wortschatz durch Englische Ausdrücke ergänzen lässt und in vieler Weise nicht mehr wegzudenken ist (okay, well, nice, bye bye, happy birthday…) gehört SMOOTHIE einfach nicht dazu.

Sagt man nun: «Smuusi», «Smuudi» oder schafft man das «th» so schön auszusprechen wie bei THANK YOU! (Das bei vielen dann aber auch wieder mehr nach «sänk iu» tönt.)

Wie auch immer ihr diese Getränk nennen mögt. Ich bleibe mal beim SAFT.

Herzlich wünsch ich dir heute viel Energie und Saft. bye bye

Share: